Vertikale Systeme

Vertikale Systeme

Unter den vertikalen Systemen wird innerhalb der oberflächennahen Geothermie hauptsächlich die klassische Erdwärmesonde (EWS) verstanden. Es werden hierbei Anlagen bis zu 400 m Bohrtiefe als „oberflächennah“ definiert. Die vertikalen Systeme werden insbesondere in dichtbebauten, urbanen Räumen eingesetzt. Für den Einsatz sind hydrogeologische (z.B. Grundwasserbeeinflussung) und gesteinsspezifische (z.B. Porenraum, Mineralogie) Parameter für die Anlagendimensionierung bestimmend.
Bei größeren Anlagen dient ein Thermal Response Tests (TRT) zur Ermittlung der standörtlichen Entzugsleistung. Entsprechende Tests und Auslegungen der Erdwärmesysteme werden von der AG geplant und umgesetzt.

Kontakt

Oliver Suft, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Doktorand

GeoZentrum Nordbayern
Lehrstuhl für Geologie

Alle Mitarbeiter

  • geoPGT (Geothermal Post Grouting Test)-Entwicklung einer innovativen kostengünstigen Systemprüfung von verfüllten (post-grouting) Erdwärmesonden mit hoher lokaler Auflösung; Aufbau eines modularen Labormodells zur Ableitung einer optimalen geoPGT Messkonfiguration und Erstellung eines mathematischen Modells zur Visualisierung

    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)

    Titel des Gesamtprojektes: geoPGT (Geothermal Post Grouting Test)-Entwicklung einer innovativen kostengünstigen Systemprüfung von verfüllten (post-grouting) Erdwärmesonden mit hoher lokaler Auflösung; Aufbau eines modularen Labormodells zur Ableitung einer optimalen geoPGT Messkonfiguration und Erstellung eines mathematischen Modells zur Visualisierung
    Laufzeit: 1. Dezember 2018 - 30. November 2020
    Mittelgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)
  • Most Easy, Efficient and Low Cost Geothermal Systems for Retrofitting Civil and Historical Buildings

    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)

    Titel des Gesamtprojektes: Most Easy, Efficient and Low Cost Geothermal Systems for Retrofitting Civil and Historical Buildings
    Laufzeit: 1. April 2018 - 31. März 2022
    Mittelgeber: Europäische Union (EU)
    URL: https://geo4civhic.eu/
  • "SondEX“ Entwicklung eines kleinkalibrigen Verfahrens zum Rückbau von Erdwärmesonden

    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Gesamtprojekt)

    Laufzeit: 1. Januar 2016 - 31. Dezember 2017
    Mittelgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Alle Projekte des Lehrstuhls